Allgemein

Und dann ist das Leben dazwischen

Du hast etwas vor und dann ist das Leben dazwischen,

du gehst zur Tür, wirst aufgehalten, von Angst und Schrecken,

vor dir selbst und wem du gleich öffnest,

wer wird es wohl sein? Du willst es doch wissen?

machst einen Schritt zurück, deine Gedanken zerschlissen,

tiefe Furchen sind kein Problem mehr,

es sind die Narben, die scheinbar verheilt sind,

in zartem rosa deine Haut zum Scheinen bringen,

der Schein der Erinnerung, an eine verlorene Zeit.

Das Klopfen ruft dich ins Leben zurück.

Die Tür bleibt zu, du machst einen Schritt zurück,

es bleibt still.

Du hast etwas vor und dann ist das Leben dazwischen.

Keiner hat dir gesagt, dass das Klopfen nicht aufhören wird.

Das Klopfen in deiner Brust.

Du hast etwas vor und dann ist das Leben dazwischen.

Das Leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s